Veröffentlicht in Gelesene Bücher 2014 und älter, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Penny Pepper – Alles kein Problem“ von Ulrike Rylance

 

IMG_8833

 

„Penny Pepper – Alles kein Problem“ von Ulrike Rylance erhält von uns 5 von 5 Lesesternen *****

Erhältlich bei Deutscher Taschenbuch Verlag  – dtv Junior (www.dtv-kinderbuch.de)

 

Rezension zu „Penny Pepper – Alles kein Problem“ von Ulrike Rylance:

Penny ist ein zehnjähriges Mädchen und hat nur einen großen Wunsch – eine echte Detektivin zu werden. Na gut, ein eigener Hund wäre auch nicht alllzu schlecht. Und genau dieser Wunsch ist es, welcher Penny in arge Schwierigkeiten bringt. Denn auf der Geburtstagsfeier ihrer Freundin(?) Flora verschwindet plötzlich deren Hund Dschastin und Penny gerät dummerweise unter Verdacht. Doch sie weiss sich zu helfen und setzt kurzerhand gleich ihren ersten Wunsch in die Tat um – eine Detektivin sein – und so begibt sich das quirlige Mädchen auf Spuren- und Tätersuche.

„Penny Pepper“ hat uns von der ersten Seite an begeistert. Es ist nicht nur die Geschichte in diesem Buch der Autorin Ulrike Rylance, sondern auch die immer dazu passenden Illustrationen von Lisa Hänsch. Diese machen das Buch noch unterhaltsamer, lustiger und vor allem anschaulicher, so dass man überhaupt nicht merkt, wie die Seiten nur so an einem vorbeifliegen. Es macht Spass, mit Penny auf „Verbrecherjagd“ zu gehen und sie in ihrem ganz normalen (Schul-)Alltag zu begleiten. Hilfe bekommt sie dabei von ihren beiden Freundinnen – und auch ab und zu von einem alten Diktiergerät, welches Penny von ihrem Vater geschenkt bekommen hat und – da es sprechen kann – immer wieder für das ein oder andere Durcheinander sorgt.

Meine Tochter mag sehr gerne Bücher, die in einer Art Tagebuchform geschrieben sind, mit vielen Zeichnungen versehen und einfach in einer lustigen Art geschrieben. Doch Penny Pepper hat es gleich bis ganz nach oben auf die Beliebtheitsliste geschafft, da hier einfach alles so herrlich zueinander passt und das Buch gute Unterhaltung bietet und viel Spass macht.

„Penny Pepper – Alles kein Problem!“ ist der Auftakt zu einer Reihe, der nächste Teil soll 2015 erscheinen – wir freuen uns schon jetzt auf weitere Abenteuer und hoffen, die Autorin Ulrike Rylance hat noch sehr lange Spass am Schreiben von Pennys Abenteuer.

©Rezension von ElasBookinette

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension zu „Penny Pepper – Alles kein Problem“ von Ulrike Rylance

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s