Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015, Hörbücher

Rezension zum Hörbuch „Das Liebesleben der Suppenschildkröte“ von Theresia Graw

Hier eine Rezension zu einem Hörbuch, welches bei Random-House-Audio erschienen ist. Das gleichnamige Buch ist ebenfalls erhältlich (erschienen im Blanvalet-Taschenbuch-Verlag), die Geschichte stammt von der Autorin Theresia Graw.

Das Hörbuch bekommt von mir 3 von 5 Sternen ***

IMG_8791
„Das Liebesleben der Suppenschildkröte“ erschienen bei Random-House-Audio

 

Rezension zum Hörbuch „Das Liebesleben der Suppenschildkröte“ von Theresia Graw

Die Anfang 40jährige Sophie schlägt sich als alleinerziehende mit ihren beiden Kindern munter durchs turbulente Leben. Und doch fehlt ihr etwas – denn sie möchte sich gerne wieder verlieben, möchte nicht mehr alleine ihre Abende mit Bügelbrett und Fernseher verbringen. Durch Zufall (oder besser gesagt einen Unfall) lernt sie den gutaussehenden Anwalt Roland kennen – der ihr auf Anhieb sympathisch ist. Doch wird er sich auch in sie verlieben, sobald er erfährt, dass sie nicht so vollkommen alleine durchs Leben zieht, wie er zunächst annimmt? Wird er ihre beiden süßen Kinder aktzeptieren? Sophie möchte ihm das gerne schonend und Stück für Stück beibringen – und verschweigt ihre Kinder. Doch das schlechte Gewissen und die sich überschlagenden Ereignisse lassen nicht lange auf sich warten und so wird Sophie’s (Liebes-)Leben turbulenter, als es ihr lieb ist.

Die Autorin Theresia Graw katapultiert den Hörer von Anfang an hinein in Sophies Geschichte, man ist sofort mitten in ihrem Leben angekommen und erlebt chaotische Zeiten mit der Alleinerziehenden. Es ist einfach tolle Unterhaltung, die einem hier bei diesem Hörbuch geboten wird, welches von Marija C. Bakker gesprochen wird. Dieser gelingt es mühelos, mit ihrer Stimme noch mehr Lebendigkeit in die Geschichte zu bringen und so für Hörspaß von Anfang an zu sorgen.

Jedenfalls war bei mir bis ungefähr zur Mitte des Hörbuches der Hörspaß vorhanden, doch dann kam für mich irgendwie eine Wende in die Geschichte – und ab diesem Zeitpunkt konnte ich mir vorstellen, wie der weitere Verlauf sein wird. Zwar kommt das in Unterhaltungsromanen öfter vor, aber hier hat das für mich den Spass an der Geschichte getrübt und das Zuhören wurde dadurch etwas in die Länge gezogen .

Das Hörbuch ist bei Random-House-Audio erschienen und hat eine Länge von insgesamt 503 Minuten. Empfehlenswert für die nette Unterhaltung zwischendurch, die erste Hälfte war für mich Hörspaß pur, die zweite eher nicht.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension zum Hörbuch „Das Liebesleben der Suppenschildkröte“ von Theresia Graw

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s