Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Der schüchterne Hase“ von Sybille B. Lindt

Hier eine Rezension zu einem Vorlesebuch, welches kleineren Kindern Mut machen kann, aber auch anfangs eine eher traurige Stimmung erzeugt. Doch keine Angst, das Ende ist und bleibt – wie es sich für ein richtiges „Mut-mach-Buch“ gehört, doch etwas fröhlicher und lässt den (Vor-)leser mit einem guten Gefühl zurück. Erhältlich ist es über http://www.amazon.de

Von uns bekommt das Buch „Der schüchterne Hase“ 4 von 5 Lesesternen ****

IMG_8807
Der schüchterne Hase von Sybille B. Lindt, erhältlich über Amazon
IMG_8808
Eines der vielen Illustrationen aus dem Buch „Der schüchterne Hase“

Rezension zum Buch „Der schüchterne Hase“ von Sybille B. Lindt

Das Buch „Der schüchterne Hase“ enthält eine liebevolle, reich illustrierte Geschichte von einem kleinen Hasen, der erst noch seinen Platz in der Welt finden muss.

Beim Lesen der Geschichte ist die Stimmung erstmal ein wenig getrübt, da der schüchterne Hase wirklich nicht weiss, wo er hingehört, von keinem so richtig wahrgenommen wird, nicht mal von seinen Haseneltern. Denn diese haben den großen Hasenbruder und den kleineren Hasen als Lieblinge auserkoren und so nicht wirklich genug Zuneigung für den „mittleren“ der Geschwister. Auch in vielen anderen Situationen zeigt sich, dass der schüchterne Hase eigentlich mit jeder Situation überfordert ist und sich nicht wirklich etwas von alleine zutraut, ihm auch einfach der Zuspruch fehlt. Doch die Geschichte bleibt nicht bis zum Ende hin so traurig, da der schüchterne Hase letzendlich doch noch eine Sache findet, für die er Talent hat und auf die er Stolz sein kann….und so auch seine Schüchternheit, jedenfalls zum großen Teil, ablegen kann.

Die ganze Geschichte wird immer wieder begleitet mit Bildern der Illustratorin Birgit Schreyer, welche beim Durchblättern des Buches den Inhalt alleine anhand der Zeichnungen erzählt. Kleinere Kinder haben sicherlich ihren Spass daran, diese Bilder farbig auszumalen.

Es ist eine doch recht traurige Geschichte, allerdings mit einem schönen Ende – und ein lehrreiches Buch zum Vorlesen und „Mut machen“ für Kinder ab ca. 6/7 Jahren. Zum Selberlesen würde ich es eher etwas später empfehlen, da die Schriftgröße nicht ganz so groß gewählt wurde.

Erhältlich ist das Buch über Amazon, sowohl broschiert als auch als EBook-Version. 

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s