Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Sunny Valentine – Von Schaumbädern und tanzenden Rollschuhen“

 

 

IMG_8843

 

Das Buch „Sunny Valentine – Von Schaumbädern und tanzenden Rollschuhen“ erhält von mir 5 von 5 Lesesternen *****

Erhältlich im Loewe-Verlag (www.loewe-verlag.de)

 

Rezension zu „Sunny Valentine – Von Schaumbädern und tanzenden Rollschuhen“ von Irmgard Kramer:

„Sunny ‚Valentine – Von Schaumbädern und tanzenden Rollschuhen“ ist der zweite Teil rund um ein „lebendiges“ Haus, welches die Autorin Irmgard Kramer geschrieben hat. Wir kannten den ersten Teil noch nicht und hatten dennoch keinerlei Probleme, von Anfang an komplett in der Geschichte anzukommen. Denn die Figuren sind so sympathisch und herrlich bildlich beschrieben, dass alles gut vorstellbar vor dem inneren Auge erscheint. 

Sunny und ihre Familie leben in einem Haus, welches seinen „eigenen Kopf“ hat und nicht immer mit allem einverstanden ist, was die Familie so tagsüber macht. Zum Beispiel mag es die Schule überhaupt nicht und schon beim Aussprechen des Wortes gerät es oft vollkommen außer Kontrolle, verlegt Zimmer an andere Orte oder verfrachtet Personen, die ihm nicht passen, einfach an einen anderen Ort. So auch die nette Lehrerin Helene, die plötzlich verschwindet und nicht mehr auftaucht. Dafür jede Menge anderer Leute, die das Haus einfach so „hervorzaubert“. Wohl oder übel begibt sich Sunny nun selbst auf die Suche, um ihre Lehrerin wieder zurückzubringen….und findet sich plötzlich alleine in New York wieder…….

Schon auf den ersten Blick fällt das tolle Cover des Buches ins Auge, welches durch die glänzende Schrift, den detailreichen Hintergrund und natürlich der fliegenden Badewanne im Vordergrund ein richtiger Hingucker ist. Ein Buch, welches man sofort näher betrachten möchte.

Durch das gesamte Buch führen ebenso passende Illustrationen von Nina Dulleck, welche den schönen Gesamteindruck noch vervollständigen.

Sunny Valentine ist eine phantasiereiche, unterhaltsame, spaßige Geschichte voller toller, überraschender Einfälle und wird empfohlen für Kinder ab 9 Jahren.

Erschienen ist das Buch im Loewe-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension zu „Sunny Valentine – Von Schaumbädern und tanzenden Rollschuhen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s