Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015

Rezension zu „Jetzt oder Nils“ von Nikola Hotel

 

IMG_9110

 

„Jetzt oder Nils“ von Nikola Hotel bekommt von mir 5 von 5 Lesesternen *****

Erhältlich im  Aufbau Verlag (atb)

 

Rezension zu „Jetzt oder Nils“ von Nikola Hotel:

Die 26jährige Emma Arend hat einen Job, um den sie sicherlich nicht viele beneiden. Denn sie überbringt Grußbotschaften samt Blumensträußen – und das, falls der Kunde dies wünscht, auch gerne mal in einem etwas peinlichen Kostüm, noch dazu auf Wunsch singend. Doch dieser Job ist besser als keiner, denkt sich Emma und überbringt eine Nachricht nach der anderen. Jedenfalls so lange, bis sie an der Tür von Nils Dannenberg klingelt und annimmt, dieser stehe kurz vor einem Selbstmordversuch. Emma handelt sofort auf ihre ganz eigene Art und Weise……und so nimmt das Schicksal seinen Lauf…..

Von Anfang an ist es der Autorin Nikola Hotel gelungen, ihre Hauptprotagonistin Emma Arend zwar äußerst tollpatschig und von einem Fettnäpfchen ins nächste tretend darzustellen, aber dies in einer Art und Weise, die einfach sympathisch und alles andere als langweilig wirkt. Noch dazu trägt die bildliche Schreibweise dazu bei, sich jede Situation gut vorstellbar vor das innere Auge zu projezieren und somit das (amüsante) Kopfkino von der ersten bis zur letzten Seite laufen zu lassen.

Zwar kommt die ein oder andere Situation schon fast vorhersehbar beim Leser an, aber das mindert in keinster Weise das Lesevergnügen und trotz dieser wenigen Abschnitte bleiben noch genug weitere Überraschungen vorhanden, für die Emma in ihrer ganz eigenen Art und Weise spielend sorgen wird. Äußerst unterhaltsam sorgt das Buch für die ein odere andere Lachträne und – einmal angefangen – möchte man die unterhaltsame Welt der Emma Arend nicht mehr so schnell verlassen, ist viel zu schnell auf der letzten Seite angekommen.

Für mich ist „Jetzt oder Nils“ ein Gute-Laune-Buch mit einer Leseempfehlung für alle, die ein paar unterhaltsame, von Kicheranfällen durchzogene Lesestunden verbringen möchten.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s