Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015

Rezension zu „Cottage mit Kater“ von Hermien Stellmacher

 

20150803_164317-1

 

Rezension zu „Cottage mit Kater“ von Hermien Stellmacher:

Das hat Schriftstellerin Nora gerade noch gefehlt zu ihrem Glück – da schleicht sich still und heimlich immer wieder ein kleiner Kater in ihr neues Domizil, ein Cottage in Cornwall, welches sie nach einer Einladung ihres Bekannten Paul für einige Zeit ihr neues Zuhause nennt. Hier wollte sie sich eigentlich voll und ganz auf das Schreiben eines Krimis konzentrieren. Doch Smuggler (so nennt sie den kleinen Kater nach kurzer Zeit) lässt sich nicht einfach so vor die Türe setzen und schleicht sich langsam aber sicher in Noras Alltag ein. Dabei wollte sie doch eines nie wieder – sich um eine Katze kümmern. Und dann gibt es da auch noch den netten, gutaussehenden Nachbarn Phil, bei dem sich Nora allerdings so überhaupt keine Chancen ausrechnet, aus einem ganz bestimmten Grund……..

Die Autorin Hermien Stellmacher hat mit ihrem Buch „Cottage mit Kater“ nicht nur ein Buch für Katzenfreunde geschrieben, sondern eigentlich für jeden, der sich eine schöne Auszeit mit einer lesenswerten Geschichte gönnen möchte. Dabei gelingt es ihr auf Anhieb, die Umgebung so bildlich zu beschreiben, dass es spielend einfach ist, sich in die Handlung fallen zu lassen und Noras (Miß-)Erfolge und ihre Bemühungen, endlich mit dem Schreiben voranzukommen, mitzuverfolgen.

Die Kapitel haben eine angenehme Länge, nicht zu lang und nicht zu kurz, um auch nach kurzen Lesepausen immer wieder sofort in die Handlung einzutauchen – und das gelingt so gut, auch dank der oft witzigen Schreibweise, dass ich mehr als einmal laut lachen musste – denn wenn man sich Nora so im Kampf gegen die Katzenmafia vorstellt mit all ihren möglichen Hilfsmitteln (mehr möchte ich hier wirklich nicht verraten) lässt sich auch jetzt ein Grinsen nicht unterdrücken.

Aber Noras Geschichte bietet nicht nur lustige Szenen, sondern durchaus auch ernstere Themen. So ist erst vor kurzem ihre Mutter verstorben und der Leser findet stückchenweise heraus, was in der Vergangenheit passiert ist und wieso Nora das Angebot, sich in diesem Cottage auszuspannen und in Ruhe zu arbeiten, sehr dankend angenommen hat.

Das Cover lädt zum Träumen ein, im Vordergrund ein Cottage wie aus dem Bilderbuch, im Hintergrund Teile der Küste. Gefällt mir gut und ist passend zum Inhalt.

Erhältlich ist dieses wundervolle Buch im Insel-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Diese Tasche, passend zum Buch, habe ich gewonnen - vielen Dank nochmal an Hermien Stellmacher!
Diese Tasche, passend zum Buch, habe ich gewonnen – vielen Dank nochmal an Hermien Stellmacher!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s