Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015

Rezension zu „Morgen ist ein neues Leben“ von Kerstin Hohlfeld

 

IMG_9215

Erhältlich im Ullstein-Verlag.

 

Rezension zu „Morgen ist ein neues Leben“ von Kerstin Hohlfeld:

Gleich zu Anfang der Geschichte lernt man die drei Hauptfiguren kennen – zum einen die junge, unzufriedene Kassiererin Tanja, die bei ihren Großeltern aufgewachsen ist, da ihre Mutter gestorben ist – zum anderen die Ärztin Helena, die mit ihrem fürsorglichen Mann Martin öfter und auch nur ganz heimlich ein wenig unglücklich ist – und dann noch Valentina, eine Tierärztin, welche auf der malayischen Insel Langkawi lebt und dort versucht, allen Tieren zu helfen, soweit es ihr möglich ist.

Alle drei Frauen führen ihr Leben völlig unterschiedlich, haben in der Vergangenheit einiges erlebt, was sie geprägt hat und sind auch mit ihrem momentanen Leben nicht glücklich. Als Tanja durch Zufall erfährt, dass ihre Mutter noch am Leben ist und ihre Großeltern sie die ganze Zeit angelogen haben, macht sie sich auf den Weg nach Malaysia, um dort nach ihrer Mutter zu suchen. Auch Helena hat eine Reise dorthin geschenkt bekommen und trifft zeitgleich mit Tanja dort ein.
Doch was hat das Schicksal mit den drei Frauen vor? Werden sich ihre Wege nochmals kreuzen?

Die Autorin Kerstin Hohlfeld hat mit ihrem Buch „Morgen ist ein neues Leben“ einen Roman geschrieben, welchen man kaum mehr aus der Hand legen kann, hat man einmal damit angefangen. Seite um Seite taucht man mehr ein in die jeweilige Lebensgeschichte der drei so unterschiedlichen Frauen und erfährt immer ein kleines Puzzlestückchen mehr. Unglaublich fesselnd hat Kerstin Hohlfeld Erzählstränge aus der Vergangenheit mit eingebaut, so dass zwar an einigen Stellen Fragen, welche beim Lesen aufkommen, geklärt werden, allerdings auch gleich wieder neue auftauchen.

Einzig das Ende hat mir nicht ganz so zugesagt, es passt zwar zur Klärung aller Fragen, allerdings war es mir doch einen Tick zu viel. Manchmal ist es auch schön, wenn noch ein oder zwei Dinge nicht ganz 100%ig glücklich ausgehen, aber dies ist sicherlich Ansichtssache – mir hätte es hier eben anders besser gefallen.

Kerstin Hohlfeld hat mich bereits mit einigen anderen Büchern begeistert und auch hier bei ihrem Roman „Morgen ist ein neues Leben“ hatte ich wieder wunderbare Lesestunden mit einer lesenswerten Geschichte, die mir von der ersten bis fast zur letzten Seite gefallen hat.

Erschienen im Ullstein-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension zu „Morgen ist ein neues Leben“ von Kerstin Hohlfeld

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s