Veröffentlicht in Gelesene Bücher (Hörbücher) und Rezensionen 2015, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Das fantastische Reisebüro – Mit Elfie um die Welt“ von Sylvie Liebsch

 

IMG_9222

 

Erschienen ist das Buch bei Thienemann Esslinger im Planet Girl Verlag.

 

Rezension zu „Das fantastische Reisebüro – Mit Elfie um die Welt“ von Sylvie Liebsch:

Elfie hat Geburtstag……..denn am 11.11. wurde sie als 11. Kind der Familie geboren und kam auch so zu ihrem Namen. Doch gefeiert wird in der Familie der elfte Geburtstag der Tochter nur ganz kurz, schließlich möchte man den wichtigen Zeitpunkt um 11:11 Uhr nicht verpassen und somit bei der großen alljährlichen Feier zum Karnevalsbeginn dabei sein. Elfie hat sogar noch das Glück und fängt einen Bon für ein Freigetränk, wobei sie dabei auch auf den Jungen Jonas trifft, der in der Nachbarschaft wohnt. Kurzerhand teilen sich die beiden das Getränk und beobachten dabei seltsame Dinge, welche sie nicht wirklich zuordnen können. Doch die beiden Kinder sind neugierig und fangen an, nachzuforschen….und geraten so in das größte Abenteuer ihres bisherigen Lebens…..

Mit ihrem Debütroman hat die Autorin Sylvie Liebsch ein fantastisches Abenteuerbuch für junge Leser ab 8 Jahren geschrieben. Die Schriftgröße ist mittelgroß (genau richtig für 2./3. Klasse) und auch die Kapitellängen sind von der Seitenanzahl nicht zu kurz und nicht zu lang. Illustriert wird die Geschichte immer wieder von Timo Grubing, manchmal mit größeren und oft mit kleineren Bildern, was die ganze Geschichte noch zusätzlich auflockert.

Doch Elfie’s Geschichte begeistert sicherlich nicht nur die ganz jungen Leser, sondern die phantasievollen Ideen, welche Sylvie Liebsch ganz selbstverständlich in die Geschichte mit einbaut, sind auch für alle anderen Leser lesenswert. Es ist spannend, die beiden Kinder bei ihrem Abenteuer und der daraus entstehenden Aufgabe zu begleiten. Der Schreibstil ist so gewählt, dass die Handlung eigentlich an keiner Stelle abflacht, sondern der Leser meist das Gefühl hat, doch noch länger weiterlzulesen, um zu erfahren, ob und wie es Elfie und Jonas gelingt, ihr Abenteuer zu meistern.

Das Cover spricht auf den ersten Blick eher Mädchen an, wobei „Das fantastische Reisebüro“ meiner Meinung nach sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet ist.

Elfie reist hier das erstemal mit dem fantastischen Reisebüro – die ganze Geschichte hat uns so viel Lesespass gebracht, dass wir enttäuscht wären, würde Elfie von nun an zu Hause bleiben und nicht mehr die Welt entdecken – wir würden uns freuen, auch weiterhin „Mit Elfie um die Welt“ zu reisen.

Erschienen ist das Buch im PlanetGirl-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension zu „Das fantastische Reisebüro – Mit Elfie um die Welt“ von Sylvie Liebsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s