Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2016, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Mein Mathedesaster oder der lange Weg zum ersten Kuss“ von Ulrike Rylance

 

51sV4LA41hL

Erschienen ist das Buch im dtv junior Verlag.

 

Rezension meiner Tochter zu „Mein Mathedesaster oder der lange Weg zum ersten Kuss“ von Ulrike Rylance:

Das neue Schuljahr beginnt. Lilly kommt in die siebte Klasse und darf sogar den Schulblog führen. Und dann ist da auch noch Freddy aus der Parallelklasse, den Lilly total süß findet. Ob er ahnt, was Lilly für ihn empfindet?

„Mein Mathedesaster oder der lange Weg zum ersten Kuss“ von Ulrike Rylance ist ein tolles Buch. Es lässt sich superschön lesen und auch die vielen Illustrationen sind sehr abwechslungsreich und machen die Geschichte noch lesenswerter, als sie ohnehin schon ist.

Für jeden Monat ist auch ein Schulblogeintrag enthalten, was eine tolle Ergänzung ist, denn so ist man immer über den neuesten Stand der Schule informiert.

Ich hoffe, dass es noch weitere Teile geben wird, da dieses Buch echt lustig ist, das Lesen sehr viel Spass gemacht hat und ich Lilly auch gerne in der 8ten Klasse begleiten würde.

© Rezension von ElasBookinettes Tochter

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension zu „Mein Mathedesaster oder der lange Weg zum ersten Kuss“ von Ulrike Rylance

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s