Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2016, Hörbücher

Rezension zu „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ (Hörspielfassung) von Mark Twain

 

464_520_113507_xxl

 

Rezension von „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ (Hörspielfassung) von Mark Twain:

Mark Twain hat mit seinen beiden Figuren – dem Waisenjungen Tom Sawyer und Huckleberry Finn – eine Geschichte geschrieben, die schon seit Generationen einen festen Platz im Bücherregal gefunden hat und von Erwachsenen sicherlich genau so oft gelesen wird wie von Jugendlichen.

Von Andreas Nohl ist eine Neuübersetzung der beiden Klassiker rund um Tom Sawyer und Huck Finn im Hanser Verlag erschienen – und gleichzeitig auch eine Hörspielfassung bei „Der Hörverlag“ (dieses erschien zum 100. Todestag des Autors am 21. April 2010).

Dieses Hörspiel bietet noch einmal einen abenteuerlichen, außergewöhnlichen Blick auf die Geschichte, denn mit insgesamt 50 Schauspielern in 75 Rollen wurde die Welt rund um die beiden Freunde zu einem wahrlichen Abenteuerroman für die Ohren. Jede Bekannte und auch vielleicht weniger bekannte Figur aus Mark Twain’s Klassiker bekommt hier eine „eigene“ Stimme, welche in den meisten Fällen während des Hörens gut zu unterscheiden ist.

Komischerweise waren für mich anfangs ausgerechnet die Stimmen der beiden Hauptfiguren nur schwer auseinanderzuhalten (Kostja Ullmann spricht Tom Sawyer und Patrick Güldenberg Huckleberry Finn), was sich allerdings im Verlauf der Geschichte geändert hat.

Dieses Hörspiel rund um Abenteuer, Freundschaft, gruseligen,  spannenden Erlebnissen und die Lebensweise im 19. Jahrhundert in den Südstaaten Amerikas rund um den Missisippi hat eine Gesamtlaufzeit von ca. 355 Minuten und ist auf 5 CDs verteilt, wobei allerdings die Geschichte von Tom Sawyer nur die erste CD füllt, die Abenteuer des Huckleberry Finn dagegen die restlichen 4 CDs.

Aber nicht nur die Stimmen der Schauspieler lassen dieses Buch zu einem Hörerlebnis werden, sondern auch die Geräusche und vor allem die oft leise Hintergrundmusik, welche sich gut in und um die Dialoge einfügt und somit zu einem gelungenen Hörspielerlebnis beiträgt.

Mark Twain’s Buch „Tom Sawyer und Huckleberry Finn“ als Hörspiel ist erschienen bei „derHörverlag“.

© Rezension von ElasBookinette

 

Vielen Dank an derHörverlag, welcher mir freundlicherweise das Hörbuch zugeschickt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s