Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2016, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Cooler Auftritt, GIRLS!“ von Bianka Minte-König (aus der Reihe Lesegören)

 

512ety4vbl

Rezension zu „Cooler Auftritt, GIRLS!“ von Bianka Minte-König:

Lotte, Stine und Hanna stellen sich einer neuen Herausforderung – denn in ihrer Schule steht ein großes Schuljubiläum bevor und für das geplante Fest soll es etwas ganz besonderes sein. Es dauert nicht lange, und die drei haben eine Idee – eine GIRLS-Band soll gegründet werden und auf dem Schulfest einen Auftritt haben.
Doch reichen die musikalischen Kenntnisse von Lotte, Stine und Hanna wirklich aus, um so eine Idee auch in die Tat umzusetzten? Unterstützung bekommen die drei von zunächst unverhoffter Seite……
Auch in Lotte’s sonstigem Familienleben geht es wieder mehr chaotisch als harmonisch zu. Ob auch hier die GIRLS! helfen können?

In der Reihe „Lesegören“ für Leser zwischen 10-13 Jahren hat Bianka Minte-König mit „Cooler Auftritt, GIRLS!“ den vierten Band rund um die drei Freundinnen Lotte, Stine und Hanna geschrieben. Allerdings geht es auch hier hauptsächlich um das Leben von Lotte, denn Stine und Hanna sind zwar sehr häufig dabei, spielen aber nicht die „Hauptrolle“.

Bei „Cooler Auftritt, GIRLS!“ dreht es sich hauptsächlich um die Gründung einer Band. Doch was hier sehr schön gezeigt wird, sind die mal kleineren und mal größeren Probleme, die sich bis zum allerersten Auftritt so in den Weg stellen können und vor allem wird hier auch beschrieben, wie viel Mühe, manchmal auch Enttäuschung und vor allem Mut dahinter steckt.

Am Beginn eines jeden Kapitels steht „Lottes Familienroman“, in dem mit einigen Sätzen erklärt wird, was den Leser nun erwartet, dabei aber keineswegs zu viel verrät.

Im vierten Teil dreht sich für Lotte allerdings keineswegs das Leben nur um die Gründung der neuen Band, sondern auch ihr Familienleben läuft leider nicht so problemlos ab, wie gewünscht.

Hier gelingt es der Autorin Bianka Minte-König, die Probleme nicht herunterzuspielen, sondern den richtigen Ton zu treffen, um die empfohlene Lesergruppe anzusprechen.

In dieser Geschichte passt einfach alles zusammen – die Handlung (mit den darin enthaltenen Problemen und Lösungen) sowie natürlich der wunderbare Schreibstil.

Nicht zuletzt ist auch beim Cover wieder auf den ersten Blick zu erkennen, um welche Lesegören-Reihe es sich handelt. Meiner Meinung nach sollte man allerdings mit dem Lesen des ersten Teiles beginnnen, denn nur so kann man einiges „wiedererkennen“, was aus den vorherigen Büchern vorkommt und hat so noch mehr Lesespaß.

Ein fünfter Teil ist bereits geplant und man darf gespannt sein, was die GIRLS! als nächstes planen. Schade allerdings, dass nur die ersten beiden Teile als Hörbuchversion erhältlich sind und vermutlich keine weiteren veröffentlicht werden.

Erschienen ist das Buch im Planet-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s