Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Mein Lotta-Leben – Volle Kanne Koala“ (Hörspiel) von Alice Pantermüller

 

817ehfvsbul-_sl1200_2

Rezension zu „Mein Lotta-Leben   –   Volle Kanne Koala“ (Hörspiel) von Alice Pantermüller:

Lotta ist sauer und findet es ziemlich unfair, dass ihre Eltern ihr nicht erlauben, Koala-Cola zu trinken. Denn sie möchte doch so gerne diese Reise zu ihren Cousinen nach Australien gewinnen. Und das geht eben nur, wenn man die Deckel der Colaflaschen sammelt. Doch ihre Freundin Cheyenne ist hier die Retterin in der Not – denn sie darf Koala-Cola trinken, so viel sie möchte. Ob und was die beiden gewinnen, wird hier noch nicht verraten…nur so viel – es wird wieder ziemlich lustig und turbulent…..typisch „Mein-Lotta-Leben“ eben.

„Volle Kanne Koala“ ist die inzwischen elfte Folge der Mein-Lotta-Leben-Serie von Alice Pantermüller. Alle Teile sind sowohl als Buch sowie auch als Hörspielversion erhältlich.
Wir kennen bereits einige Folgen und jede einzelne ist ein kleines Hörerlebnis für sich. Nicht zuletzt wegen der Sprecher, denn diese sind allesamt so gut mit ihren Rollen verankert (allen voran natürlich Katinka Kultscher als Lotta), dass es nicht nur für Kinder sehr witzig ist, Lotta zuzuhören.

Katinka Kultscher spricht  die Rolle der Lotta sehr lebhaft und bildlich, so dass es beim Zuhören an keiner Stelle Probleme geben dürfte, der Geschichte zu folgen. Aber auch all die anderen Sprecher, darunter Robert Missler, Dagmar Dreke, Stephanie Kirchberger, Christine Pappert sowie viele weitere, füllen ihre  jeweilige Rolle mit sehr viel Lebendigkeit und Spass.

Auch in dieser Folge gibt es eine gute Mischung von ganz alltäglichen „Ungerechtigkeiten“, welche Lotta so in den Weg gestellt werden (an erster Stelle natürlich ihre Eltern, die nicht alles erlauben, daneben noch hochnäsige Klassenkameraden, die jüngeren Zwillingsbrüder usw.) zusammen mit einem „großen Ereignis“ – hier der Koala-Cola-Wettbewerb und die Folgen. Alice Pantermüller erzählt ihre Geschichten in einer Art und Weise, bei der nicht nur jüngere Zuhörer gerne lauschen.

Empfohlen wird dieses Hörspiel für junge Hörer ab 9 Jahren. Die Laufzeit beträgt ca. 1 Stunde 23 Minuten, erschienen im Jumbo Verlag. Das gleichnamige Buch ist im Arena Verlag erhältlich.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s