Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Hörbücher

Rezension zu „Geheimzutat Liebe – Taste of Love“ (Hörbuch) von Poppy J. Anderson

 

img_9505

Rezension zu „Geheimzutat Liebe – Taste of Love“ (Hörbuch) von Poppy J. Anderson:

Andrew Knight hat sich in Boston seinen Traum verwirklicht …denn dort wird er als neuer Stern am Gastrohimmel gefeiert. Doch wieso fühlt sich das irgendwie nicht richtig für ihn an?
Um den Kopf für einige Tage wieder frei zu bekommen, fährt er kurzerhand auf’s Land…..und trifft bei einem verhängnisvollen Zusammentreffen auf Brooke Day. Diese hat momentan ganz existenzielle Sorgen, denn das in die Jahre gekommene Restaurant ihres Vaters läuft nicht ganz so gut, und dies, obwohl Brooke mit tollen Kochkünsten begeistern kann. Da weder Andrew noch Brooke momentan einen Gedanken an die Liebe verschwenden und Kochen als Leidenschaft sehen, dauert es nicht lange, bis beide gemeinsam über Rezepte sprechen…und nicht mehr länger nur die Küche im Mittelpunkt der Gedanken steht……

Die Autorin Poppy J. Anderson hat mit „Taste of Love – Geheimzutat Liebe“ den ersten Teil einer Reihe veröffentlicht, in der sich alles – wie von der Autorin bereits bekannt – um die Liebe dreht. Aber hier kommt noch diese besondere „Geheimzutat“ hinzu – die jeweilige Liebesgeschichte dreht sich auch rund um Rezepte, Gastronomie und vor allen Dingen die Menschen, welche mit dem Thema „Kochen/Backen“ zu tun haben.

Dieses Hörbuch wird gesprochen von Cathlen Gawlich. Sie trägt die Geschichte in einer ruhigen, aber keinesfalls langweiligen Art vor. Man hört gerne zu, jede der Personen bekommt eine „eigene Stimme“ verliehen und dadurch wirkt es sehr lebendig. Auch wenn schon sehr früh vorhersehbar ist, wie die Geschichte verlaufen wird, macht es trotzdem Spass, den Weg von Andrew und Brooke ein kleines Stückchen mitzuerleben und vor allen Dingen, sich ihre Rezepte vorzustellen. Auch dies geschieht teilweise so bildlich, dass man die köstlichen Kuchen, Desserts und Hauptspeisen am liebsten sofort nachkochen oder nachbacken würde – jedenfalls einige davon.

Das Hörbuch hat eine Gesamtlänge von 268 Minuten, verteilt auf 4 CDs, es handelt sich hierbei um eine bearbeitete Fasssung. Erhältlich bei LübbeAudio. Auch das gleichnamige Buch ist erhältlich, ebenfalls im LübbeVerlag.

Der zweite Teil „Taste of Love – Küsse zum Nachtisch“ erscheint am 16.02.2017, der dritte „Taste of Love – Zart verführt“ am 26.10.2017.

Ich freue mich bereits jetzt auf die Fortsetzungen.

© Rezension von ElasBookinette

 

Herzlichen Dank an den Lübbe Verlag, welcher mir freundlicherweise das Hörbuch zur Rezension zugeschickt hat.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension zu „Geheimzutat Liebe – Taste of Love“ (Hörbuch) von Poppy J. Anderson

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s