Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „2 Freunde für 4 Pfoten – Papageiplapperei“ von Sonja Maren Kientsch

 

Rezension zu „2 Freunde für 4 Pfoten“ von Sonja Maren Kientsch:

Kaum haben die beiden Tierrretterinnen Matilda und Jette ihren ersten Fall hinter sich gebracht, wartet bereits eine neue Herausforderung auf die beiden Mädchen – ihre Freundin Christina hat Probleme mit ihrem Papagei Keks, denn dieser plappert so gut wie alles nach, was er irgendwo aufschnappt. Christina’s Mutter möchte, sollte das so weitergehen, den Vogel sogar weggeben – dies muss natürlich verhindert werden und so beginnt der zweite Fall für die Tierretter-Zentrale ……

Mit „Papageiplapperei“ ist der zweite Band der „2 Freunde für 4 Pfoten“-Reihe der Autorin Sonja Maren Kientsch erschienen. Wie auch bereits im ersten Teil konnte auch hier wieder der tolle, altersgerechte Schreibstil und die Erzählweise der Geschichte von Beginn an überzeugen. Sicherlich kommt man auch gut mit diesem Buch zurecht, ohne den ersten Teil zu kennen, allerdings macht es meiner Meinung nach trotzdem mehr Spass, die Entstehung der „Tierretterzentrale“ von Beginn an zu begleiten und somit auch die Figuren vielleicht schon ein wenig besser zuordnen zu können.

Auch hier steht der Fall der „Tierrettung“ des Papageies Keks natürlich im Vordergrund, aber auch viele anderen Dinge, welche zehnjährigen Mädchen in Schule oder Familie begegnen könnten, werden mit eingeflochten.

Dazu noch die nicht allzu langen Kapitel, die für das empfohlene Lesealter ab ca. 8 Jahren genau richtige Schriftgröße und – nicht zu vergessen – die vielen großen und kleinen detailreichen Illustrationen, welche einem im gesamten Buch immer wieder begegnen – hier hat Sonja Maren Kientsch eine tolle Buchreihe für Mädchen (aber auch Jungen) begonnen, bei der hoffentlich noch viele weitere Teile folgen werden.
Denn die Tierretterzentrale hat mit Matilda und Jette ein einfallsreiches, sympathisches Duo als Hauptfiguren, die sicherlich noch vielen Tieren auf ihre ganz eigene Art und Weise helfen werden – wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung.

Erschienen im Loewe-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s