Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017

Rezension zu „Mamaglück – Kleine Schätze im Alltagstrubel“ von Christina Herr

Rezension zu „Mamaglück – Kleine Schätze im Alltagstrubel“ von Christina Herr:

Ab und zu und nicht allzu oft nimmt man ein Buch das erste Mal in die Hand und hat sofort das Gefühl, ein Buch gefunden/bekommen zu haben, welches ein ganz besonderes ist. So ging es mir, als ich das erste Mal „Mamaglück – Kleine Schätze im Alltagstrubel“ in den Händen gehalten habe, sofort ein wenig darin geblättert habe und auch schnell an der ein oder anderen Seite hängengeblieben bin.

Auf der Rückseite des Covers ist zu lesen „Dieses Buch nimmt Sie mit auf die Abenteuerreise durch den Mama-Alltag“.
Auch die Seiten, welche man nach und nach bei „Mamaglück“ entdeckt, sind jede für sich ein Abenteuer oder besser gesagt eine Überraschung, denn immer wieder erwartet den Leser etwas vollkommen anderes – manchmal nur ein kurzes Zitat, ein Gedicht, eine Geschichte, dazu wunderschön gestaltete Seiten mit Bildern, Fotos oder Illustrationen.

Auch finden sich im Buch die „Expertenmeinungen“ – hier hat Christina Herr Kinder verschiedenen Alters zu bestimmten Themen (natürlich immer ihre Mutter betreffend) befragt – und hier sind oft vollkommen unterschiedliche Antworten zu finden, manchmal lustig, manchmal nachdenklich stimmend – aber immer treffend.
 
Ein schöner Zusatz ist das Lesebändchen, welches man vielleicht an seiner Lieblingsstelle/dem Lieblingszitat verweilen lassen möchte. Es könnte allerdings auch die Möglichkeite bestehen, dass es immer wieder an einer anderen Stelle des Buches zu finden ist – je nach Stimmung.

Empfohlen wird das Buch für Mütter mit kleineren Kindern oder Kindern im Grundschulalter. Allerdings ist es meiner Meinung nach ein wundervolles Buch für jede Mutter, egal in welchem Alter sich die eigenen Kinder gerade befinden.
Denn die „Kleinen Schätze im Alltagstrubel“ werden sicherlich viele Mütter dazu einladen, dieses wunderbare Buch immer wieder in die Hand zu nehmen und mit  Gedichten, Zitaten und sonstigen unterschiedlichen Geschichten eine ganz eigene Auszeit zu gestalten – mal länger oder auch mal nur kurz, je nachdem, wie trubelig der Alltag sich vielleicht gerade in diesem besonderen Moment gestaltet.

Christina Herr hat mit ihrem ersten Buch „Mamaglück – Kleine Schätze im Alltagstrubel“ ein wunderbares Buch geschrieben, welches für mich bereits von Beginn an ein ganz besonderes Buch war und mich sicherlich auch noch lange Zeit immer mal wieder ein Stück weit begleiten wird.

Erschienen im Neukirchener Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

2 Kommentare zu „Rezension zu „Mamaglück – Kleine Schätze im Alltagstrubel“ von Christina Herr

  1. Liebe Ela, mir geht es beim „Mamaglück“ so wie dir…ich nehme es immer wieder aus dem Regal und blättere darin und erfreue mich an dieser wunderbar bunten Mischung.
    Liebe Lesegrüße, Heike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s