Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Hörbücher

Rezension zu „Schwarzwasser“ (Hörbuch) von Andreas Föhr

 

Rezension zu „Schwarzwasser“ (Hörbuch) von Andreas Föhr:

Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner trifft rein zufällig und absolut unbeabsichtigt auf die Leiche von Dieter Wartberg. Eigentlich wollte er nur zusammen mit Opa Manfred und Michaela Hundsgeiger einen lustigen Abend verbringen…..doch daraus wird erstmal nichts. Denn auch Lara Evers ist am Tatort – mit einer Pistole in der Hand…..und kann sich an nichts erinnern…..

„Schwarzwasser“ ist bereits der siebte Fall des Autors Andreas Föhr, in dem er die unterschiedlichen Ermittler Kriminalkomissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner ermitteln lässt. Beide tun dies – wie schon in den vorherigen Fällen – auf recht unterschiedliche Weise und auch manchmal nicht ganz gesetzestreu…also zumindest Leo Kreuthner.

Erzählt wird in zwei verschiedenen Zeitsträngen, einmal aus dem Jahre 1996 und 2016 – und genau diese abwechselnde Erzählweise gibt der Geschichte ein schönes Tempo beim Zuhören, denn man möchte natürlich immer wissen, wie es im jeweiligen Jahr weitergeht und vor allen Dingen – was beide Zeitstränge miteinander zu tun haben. Dies hat mir gut gefallen.

Allerdings hat es bei „Schwarzwasser“ bis zur dritten CD gedauert, bis ich komplett in der Geschichte angekommen bin, eigentlich am liebsten bis zum Ende durchhören wollte um zu erfahren, wie der Fall gelöst wird.

Das Hörbuch wird gelesen von Michael Schwarzmaier, seine Stimme passt perfekt zur Geschichte. Vor allem, wie er Opa Manfred auftreten lässt, ist einfach unvergleichlich. Aber auch all die anderen Mitwirkenden werden durch seine wandelbare Stimme einfach unverwechselbar gesprochen.

Von Teil eins an habe ich diese Regionalkrimireihe rund um Wallner und Kreuthner verfolgt, alle als Hörbuchversionen gehört. Da gerade hier die Nebenschauplätze, also auch das Privatleben der beiden Ermittler, eine größere Rolle spielen, könnte ich mir vorstellen, es macht deutlich mehr Spass, hier mit dem ersten Teil zu beginnen.

Das Hörbuch „Schwarzwasser“ von Andreas Föhr hat eine Gesamtspielzeit von ca. 7 Stunden, verteilt auf 6 CDs.
Erschienen im Verlag ArgonHörbuch.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s