Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendbücher

Rezension zu „Petronella Glückschuh – Tierfreundschaftsgeschichten“ von Dorothea Flechsig

Rezension zu „Petronella Glückschuh – Tierfreundschaftsgeschichten“ von Dorothea Flechsig:

Petronella Glückschuh erlebt in „Tierfreundschaftsgeschichten“ wieder allerhand kleinere und größere Abenteuer. Ob es sich dabei nun um Waschbären, Hühner, Blindschleichen oder auch Falken. handelt – eines steht immer fest – mit Petronella an der Seite wird jede noch so kleine Entdeckung zu einem großen Abenteuer. Auch hier wird sie wieder in vielen Geschichten von ihrer Hündin Kordel, der Schwester Philine, ihrer Oma Anneliese oder auch der besten Freundin Claudia begleitet – sie alle halten zusammen. Und wer Petronella schon aus den vorherigen Geschichten kennt, wird bereits ahnen – es werden wieder viele wunderbare „Tierfreundschaftsgeschichten“ im dritten Teil erzählt……

Dorothea Flechsig’s Hauptfigur der Geschichte ist ein abenteuerlustiges, unerschrockenes Mädchen, welches am liebsten jedes Tier retten würde und dafür auch oft ungewöhnliche Wege geht. Eines ist sicher, langweilig wird es jedenfalls bei der Familie Glückschuh nicht werden. In den insgesamt sieben Geschichten dieses Buches geht es um die unterschiedlichsten Tierarten und – wer vielleicht bereits die ein oder andere Petronella Glückschuh Geschichte kennt, wird es schon erahnen – auch hier kann man während des Lesens wieder allerhand über die verschiedenen Tierarten erfahren. Ganz selbstverständlich wird dieses Wissen über die Tierarten mit in die Geschichte eingeflochten, so dass hier das „Lernen“ auch noch sehr viel Spass macht. Im letzten Kapitel geht es um „Wissenswertes über Waschbären“ – und auch hier wird auf kindgerechte Art und Weise einiges an lehrreichen Wissen über diese Tierart vermittelt.

Sowohl das Cover als auch die sonstigen Illustrationen im Buch wurden von Katrin Inzinger gezeichnet. Gerade die vielen Zeichnungen im Buch sorgen sicherlich auch dafür, dass schon jüngere Leser das Buch in die Hand nehmen werden und sich vielleicht bereits anhand der Bilder ihre ganz eigenen „Petronella-Geschichte“ ausdenken werden. Aber auch während des Lesens bringt es einfach sehr viel Freude, lässt die Geschichte noch bildlicher werden. Und selbst an die kleinen Lesepausen ist gedacht worden – denn ein hübsches Lesebändchen sorgt dafür, dass man schnell wieder an die zuletzt gelesene Stelle zurückfindet.

Empfohlen werden die Geschichten für junge Leser ab ca. 5 Jahren – sie sind zum Vor- aber auch Selberlesen bereits für nicht ganz so geübte Leser bestens geeignet, da die Schriftgröße etwas größer gehalten ist. Wie auch bereits von den vorher erschienenen Petronella Glückschuh-Büchern gibt es auch hier eine Hörbuchversion – erschienen sind sowohl Buch als auch Hörbuch im Glückschuh-Verlag.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s