Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen“ (Hörbuch) von Suza Kolb

Rezension zu „Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen“ (Hörbuch) von Suza Kolb:

Es herrscht vorweihnachtliche Stimmung auf dem Blümchenhof, die Zeit bis zum Weihnachtsfest fliegt nur so dahin. Doch die Vorfreude voller Weihnachstdeko, Lichterketten, Plätzchenduft und heimlicher Geschenke wird sogar noch gesteigert, als die Ponys bei einem winterlichen Ausflug ins Dorf den Weihnachtsmann sehen….und von nun an nur noch einen Wunsch haben – sie möchten die Helfer des Weihnachtsmannes werden. Ob dies gelingt?

Mit dem inzwischen neunten Teil der „Haferhorde“ kommt vorweihnachtliche Stimmung auf beim Hören. Denn schon beim Betrachten des verschneiten Covers mit vielen Bewohnern des Blümchenhofes weiß man sofort, welchen Inhalt die Geschichte verspricht.
Wir kannten bereits einige Teile der Hörbuchreihe und hatten somit keinerlei Probleme, direkt in der Geschichte anzukommen. Da allerdings bereits zu Beginn viele Namen und somit auch viele Figuren mitwirken, könnte ich mir vorstellen, gerade für „Haferhorde-Neulinge“ ist der Einstieg nicht ganz so leicht oder könnte zumindest zu Beginn jede Menge Konzentration erfordern, um Namen und Figuren richtig zuordnen zu können. Hier wäre vielleicht eine Namensliste mit kurzen Erklärungen im beiliegenden Booklet hilfreich gewesen.

Die Geschichte selbst verbreitet von Beginn an vorweihnachtliche Stimmung und passt hervorragend in die Adventszeit mit allem, was dazugehört – ob es nun winterliche Temperaturen sind, verschneite Landschaften, die heimliche Vorfreude auf den Weihnachtsabend oder auch die kleinen und großen Vorbereitungen der Geschenke – alles findet sich hier in der Geschichte wieder und macht dieses Hörbuch zu einem tollen Begleiter durch die Weihnachtszeit.

Aber was wäre ein Hörbuch der „Haferhorde“ ohne den Sprecher Bürger Lars Dietrich? Richtig…..eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, es wäre sicherlich nicht derselbe Hörspaß. Denn seine Stimme lässt die Geschichte erst so richtig bildlich werden. Und wer einmal ein Hörbuch dieser Reihe gehört hat, kann sich wahrscheinlich keinen anderen Sprecher der Blümchenhof-Bewohner mehr vorstellen.

Für uns ist dieser neunte Teil „Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen“ von Suza Kolb einer der schönsten Teile dieser Reihe und er wird uns sicherlich nicht zum letzten Mal durch die Vorweihnachtszeit begleiten.

Es handelt sich bei diesem Hörbuch um eine ungekürzte Lesung für Hörer ab ca. 8 Jahren. Gesamtlaufzeit ist ca. 2 Stunden 17 Minuten, verteilt auf 2 CDs. Erschienen bei DerAudioVerlag. Auch das gleichnamige Buch ist im Magellan-Verlag erhältlich.

© Rezension von ElasBookinette

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s