Veröffentlicht in Allgemein, Gewinnspiel

Blogtour zu „Ein Sommer fürs Leben“ von Katie Jay Adams – Tag 4

Herzlich Willkommen bei Tag 4 der Blogtour zu Katie Jay Adams „Ein Sommer fürs Leben“

Nachdem an den ersten beiden Tagen der Blogtour bereits das Buch und die Hauptprotagonistin ausführlich vorgestellt wurde, uns gestern Michelle von Mimos-Welt über den Sinn des Lebens (also Schicksale, die ineinander fließen……) berichtet hat, morgen Manja von Manja’s Buchregal uns nochmal mit einem ausführliche Interview mit der Autorin Katie Jay Adams unterhält……werde ich euch heute ein Cocktailrezept vorstellen….und zwar passend zum Sommer einen „Frozen-Strawberry-Daiquiri“ (kann auch als alkoholfreie Variante zubereitet werden).

„Blogtour zu „Ein Sommer fürs Leben“ von Katie Jay Adams – Tag 4″ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Gewinnspiel

Bookinettes Cappuccino-Plauderei zum Wochenende mit Verlosung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt einen schönen Tag und Start ins Wochenende…. und vielleicht sogar einige tolle Bücher oder Hörbücher, die euch über die nächsten Tage begleiten dürfen………schon viel zu lange ist es wieder her, seit es die letzte Cappuccino-Plauderei hier auf meinem Blog gegeben hat …….dies ändert sich nun hiermit 😉

„Bookinettes Cappuccino-Plauderei zum Wochenende mit Verlosung“ weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein

Blogparade zu „French Kiss: Liebe zum Nachtisch“ von Marie Keller

 

 

Hallo und herzlich Willkommen zur Blogparade zum Buch „French Kiss: Liebe zum Nachtisch“ von Marie Keller.

Nachdem euch gestern Sonja in einem interessanten Interview die Autorin näher vorgestellt hat und es morgen bei Eva mit einem Review zum Buch weitergeht, werde ich euch heute ein Rezept für eine Vorspeise präsentieren. Hier habe ich mich für eine Möhren-(Ingwer)-Suppe entschieden, wobei es sich bei dem nun hoffentlich bald folgenden Sommertemperaturen auch ideal als Hauptspeise eignet, dazu vielleicht noch ein wenig (Kräuter-)Baguette….und fertig ist die Mahlzeit.

 

Klappentext zum Buch:

Als Sophie Weber erfährt, dass ihre Großmutter in Frankreich verstorben ist und sie als Alleinerbin eingesetzt hat, macht sie sich auf den Weg nach Courvelle, einem kleinen Ort in der Nähe von Paris. Dort angekommen muss sie sich der Tatsache stellen, dass es sich bei dem Erbe um ein renovierungsbedürftiges Haus mit winzigem Restaurant handelt, das ihre Großmutter bis kurz vor ihrem Tod führte.
Ihr Erbe ist in erbarmungswürdigem Zustand und daher unverkäuflich. Sophie bleibt nur, in Eigenregie alles zu renovieren, wenn sie jemals einen Käufer für das Haus finden will. Der steht auch bald schon vor der Tür, aber dann macht ihr die Liebe einen Strich durch die Rechnung und alles kommt ganz anders als geplant. French Kiss ist eine bezaubernde Liebeserklärung an Frankreich, das Leben und die Liebe.

  

Bei Amazon ist das Buch als E-Book oder Taschenbuch erhältlich….hier gelangt ihr direkt zum Buch.

 

 

Im Buch ist Kochen ein großes Thema, was man natürlich schon vom Cover her vermuten kann. Denn die Hauptprotagonistin Sophie renoviert das etwas in die Jahre gekommene Bistro ihrer verstorbenen Großmutter – und da lässt das Thema Küche/Kochen nicht lange auf sich warten. Wer vielleicht noch etwas mehr über das Buch erfahren möchte, kann hier gerne meine Rezension nachlesen.

 

 

Rezept für eine Möhren-(Ingwer)-Suppe:

Zutaten: 1 Zwiebel, 500 gr. Möhren, 4 Kartoffeln, (wer möchte noch zusätzlich  1 Stück Ingwer),  1 EL Öl, 750 ml Gemüsebrühe, ca. 100 ml Sahne, zum Würzen Salz,Pfeffer und Petersilie zum Garnieren.

Zubereitung: Zwiebel schälen und klein würfeln, Möhren waschen – schälen  und in Streifen schneiden, Kartoffeln schälen, waschen und in Würfelchen schneiden, (ggf. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden).

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig andünsten, Möhren und Kartoffeln hinzu geben und kurz mit andünsten – Gemüsebrühe  dazugeben und alles zusammen kurz aufkochen lassen, dann bei geringer Hitze mit Topfdeckel ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Danach etwas Gemüse beiseite legen, den Rest pürieren (VORSICHTIG – SEHR HEISS), die Sahne dazugießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken – wer mag, kann mit kleingewürfeltem Ingwer noch etwas mehr „Würze“ dazugeben.

Nun die Suppe mit dem vorher beiseite gestellten Gemüsewürfeln und der kleingehackten Petersilie anrichten.

GUTEN APPETIT!

 

 

Hier könnt ihr nochmal mehr über das Buch erfahren, anschließende auch noch eine Übersicht über den Tourplan:

Tourplan:
15.5. French Kiss 
16.5. Review
17.5. Frankreich
Bianca von www.bibilotta.de
18.5. Review
19.5. Liebe
22.5. Interview mit Marie Keller
23.5. Liebe mit Genuss 
 
24.5. Review
25.5. Liebe zum Nachtisch 
26.5. Review
 
Täglich ab 17 Uhr

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein, Gewinnspiel

Blogtour zu „Oma geht campen“ von Regine Kölpin – Tag 5

Oma+1

 

Hallo ihr Lieben,

heute ist die Blogtour zu „Oma geht campen“ von Regine Kölpin hier auf meinem Blog zu Gast, inzwischen sind wir  bereits beim fünften und somit letzten Tag der Tour angekommen.

Nachdem wir gestern bei Bianca die Frage diskutiert haben – „Biker oder Fleischermeister“, bei Sonja anfangs der Woche einiges über das Buch erfahren haben, Manja uns mehr über Oma Bille informiert hat und Sabrina in ihrem Beitrag über „Campen für Anfänger“ das Thema nähergebracht hat, werde ich euch heute in einem Interview die Autorin Regine Kölpin vorstellen. Sie war so nett und hat meine Fragen in aller Ausführlichkeit beantwortet, an dieser Stelle schon einmal ein herzliches Dankeschön.

 

Erschienen im DroemerKnaurVerlag

Meine Rezension zum Buch könnt ihr gerne hier nachlesen.

So, nun wünsche ich euch viel Spass beim Lesen des Interviews, macht es euch gemütlich….und dann geht es schon los…..

 

Liebe Frau Kölpin,

Danke das ich mit Ihnen dieses Interview führen kann. Würden Sie sich den Lesern vielleicht einmal kurz vorstellen? (und ein Bild von sich mitschicken für meinen Blog?)

Ja, gerne😊 Bild hängt an.

Bild der Autorin Regine Kölpin

 

Schreiben- das ist nicht nur mein Beruf, sondern auch meine große Leidenschaft. Die Tage, an denen ich nicht schreibe oder mich mit literarischen Themen, Recherche oder Ähnlichem auseinandersetze, kann man abzählen, denn Schreiben ist wirklich die totale Erfüllung für mich. Wichtig ist mir dabei die Abwechslung, weshalb ich auch verschiedene Genres schreibe. Mir würde es schwerfallen, mich auf eines festzulegen.

Ich schreibe schon von Kindesbeinen an, und habe, nachdem ich mit zehn Jahren meinen ersten Roman verfasst habe, beschlossen, einmal Schriftstellerin zu werden. Aber erst kamen die Schule, das Abitur, die Ausbildung zur Krankenschwester und dann die Gründung meiner Großfamilie: einer weiteren Leidenschaft. Ich bin der totale Familienmensch und glücklich, wenn sich unsere fünf, mittlerweile erwachsenen Kinder samt Enkeln um uns scharen.

Wir sind alle kulturell aktiv, momentan ziehen wir ein Musical mit einem meiner historischen Romane (Die Lebenspflückerin) auf, wo neben der gesamten Familie (sie agieren als Musiker, Schauspieler, Techniker) auch noch andere Künstler und Sänger involviert sind. Wir coachen da gerade ein 30-köpfiges Team. Kürzlich bezeichnete man uns als “Die Künstlerfamilie”, was ich klasse fand.

Ich lebe mit meinem Mann in einem kleinen historischen Dorf an der Nordseeküste, liebe die Ruhe Frieslands, den Blick auf die Kornmühle und die Kuhwiese.

Und dann gibt es noch eine dritte große Leidenschaft, die ich ebenfalls mit meinem Mann teile: Wir sind begeisterte Wohnmobilisten und reisen gern durch die Lande. Reisen inspiriert ja auch ungemein.

1.) Frau Kölpin, in Ihrem zweiten Roman rund um eine patente Oma – hier Bille Rubens, 73 Jahre alt – ist der Hauptschauplatz der Geschichte an der Nordsee. Sind denn weitere „Oma-Geschichten“ rund um diesen Handlungsort geplant?

Ich habe bisher immer verschiedene Omas kreiert, ganz einfach aus dem Grund, weil die Großmütter heute ja nicht mehr unbedingt dem klassischen Oma -Bild entsprechen und ich die verschiedenen Typen abbilden wollte. Aber dennoch möchte ich meine drei Omas gern noch einmal aufgreifen und ihre Geschichten weitererzählen. So auch die von Oma Bille. Hooksiel ist ja wirklich ein schöner Ort!

2.) Oma Bille möchte anfangs lieber in die Berge fahren. Haben Sie schon einmal Urlaub in den Bergen verbracht?

Ja, schon oft. Als Kind war ich viel zum Skilaufen, jetzt sind wir, wie ich oben schon erwähnt, Wohnmobilisten und da verschlägt es uns auch immer mal dorthin. Im letzten Jahr haben wir sowohl auf dem Hin-als auch auf dem Rückweg in den Alpen Station gemacht.

3.) Spontankauf oder doch die „bekannten“ Lebensmittel als Proviant mit in den Urlaub nehmen? Oma Bille geht da lieber auf Nummer sicher und räumt ihr Vorratsregal vor dem geplanten Urlaub leer. Wie würden sie planen?

Für drei Tage habe ich im Wohnmobil immer genug zu essen dabei, damit bleiben wir unabhängig, wenn wir irgendwo stehen und grad kein Laden in der Nähe ist. Vor Ort kaufe ich lieber regional ein. In Italien zum Beispiel schmeckt das italienische Essen einfach besser als das, was man mitbringen würde.

4.) Campingurlaub – ebenfalls ein Thema im Roman. Mögen sie diese Art des Urlaubs?

Das hat man ja schon rausgehört. Ich liebe campen. Habe ich klassische Camperkarriere hinter mir. Zelten- Wohnwagen- Wohnmobil. Wobei mir das Reisen mit dem Wohnmobil am besten gefällt. Man braucht nicht unbedingt Campngplätze, man bleibt, wo es schön ist …

5.) Schreibrituale? Gibt es etwas, was keinesfalls während des Schreibens einer neuen Geschichte/eines neuen Romanes an ihrem Schreibplatz fehlen darf? Eine Lieblingstasse, eine bestimme Sorte Kekse, Musik?

Ich höre immer klassische Musik beim Schreiben, habe eine Kerze an und am späten Vormittag brauche ich dringend Kaffee. Auch als Friesin, wo ich ansonsten Tee bevorzuge.

6.) Wo ist ihr Lieblingsschreibplatz? Der Schreibtisch, im Sommer der Garten oder doch ganz woanders?

Ich schreibe am liebsten und am besten tatsächlich in meinem Arbeitszimmer, wo ich die nötige Ruhe und das Ambiente habe, was ich mag. Ist eben mein Zimmer!
Bei gutem Wetter habe ich aber unter einem großen Sonnenschirm im Garten auch ein “Freilichtbüro”.

7.) Können Sie selbst Motorrad fahren?

Nein, absolut nicht. Da musste ich komplett recherchieren. Bin früher bei meinem Bruder allerdings ab und zu als Sozius mitgefahren. Aber das zählt ja nicht, zumal es keine Harley wie im Buch war, sondern eine 450er Honda.

8.) Im Buch sind am Ende zwei „Oma-Bille-Rezepte“. Haben Sie diese schon einmal selbst ausprobiert?

Das Kartoffelsalatrezept ist ein altes Familienrezept von meiner Mutter. Mein Mann liebt es! Und das Menü aus dem Hotel durfte wir dort tatsächlich probieren. Es schmeckt ausgezeichnet.

9.) Tee oder Kaffee? Oder beides? Was ist ihr Lieblingsgetränk am Morgen?

Tee zum Frühstück … am Nachmittag … zum Abendbrot …! Bin Friesin! Aber Schwarzer Tee schmeckt mir nur in Friesland, weshalb ich unterwegs Kaffee oder Grünen Tee zum Frühstück bevorzuge.

10.) Dürfen wir Leser uns bereits jetzt auf weitere „Oma-Romane“ freuen?

Im nächsten Jahr erscheint bei Knaur ein dritter Band. Wieder eine andere Oma, ganz anderer Typ, sehr patent, zu Beginn sogar ein bisschen unnahbar, was sich natürlich ändert. Er spielt auf Wangerooge und es ist wieder mit vielen Verwicklungen zu rechnen!

Liebe Frau Kölpin, herzlichen Dank für die Beantwortung meiner Fragen.Dieses Interview hat – neben dem Lesen von „Oma geht campen“- sehr viel Spass gemacht. Ich freue mich bereits jetzt auf weitere Geschichten.

 

Zu gewinnen gibt es bei dieser Blogtour insgesamt vier Bücher von „Oma geht campen“ der Autorin Regine Kölpin. Um am Gewinnspiel zur Blogtour teilzunehmen, solltet ihr auf einem der teilnehmenden Blogs einfach die  Frage beantworten. Natürlich dürft ihr uns auch die gesamte Blogtour über begleiten und für jeden Tag der Blogtour ein Los bekommen, nach der Beantwortung der jeweiligen Tagesfrage ….das erhöht die Gewinnchancen 🙂 Teilnahme bis einschließlich 19.03.2017 möglich.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit dem  Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Hier nun meine Frage (um am Gewinnspiel teilzunehmen, bitte nachfolgend in einem Kommentar beantworten):

„Oma geht campen“ hat ein auf den ersten Blick sommerliches Cover. Beeinflusst euch dies bei der Kaufentscheidung oder kauft ihr Bücher je nach Laune? (z.B. auch mal ein Weihnachtsbuch im Hochsommer?

 

Tourplan:
13.3. Oma geht campen
14.3. Oma Bille
 
15.3. Campen für Anfänger 
16.3. Biker oder Fleischermeister?
Bianca von www.bibilotta.de
 
17.3. Interview mit Regine Kölpin
Bewerbung bis einschließlich 19.3.2017 möglich
 
20.3.2017 Gewinnerbekanntgabe
Täglich ab 17 Uhr

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

Kurze Cappuccino-Plauderei…..oder wohl eher heute einen Espresso ;-)

 

 

Hallo ihr Lieben,

heute  ganz kurz und eigentlich nur, um die drei Gewinnerinnen meiner Verlosung zum zweiten Jahrestag meines Blogs nochmal daran zu erinnern, dass sie bitte bis heute Abend die Adressen zuschicken müssten, ansonsten dürfen sich morgen drei andere Gewinnerinnen freuen. Die Liste dazu findet ihr einen Beitrag weiter unten 😉

Ansonsten darf ich schonmal ankündigen – am kommenden Freitag ist seit langer Zeit wieder einmal eine Blogtour der Netzwerkagentur Bookmark hier bei mir zu Gast, und zwar zur wunderbaren Gute-Laune-Lektüre „Oma geht campen“ von Regine Kölpin…und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Meine Rezension zu diesem Buch folgt morgen.

Wünsche euch einen schönen Abend, viele Grüße!

Manu

Veröffentlicht in Allgemein, Gewinnspiel

Gewinnerbekanntgabe zur Verlosung zum zweiten Jahrestag von ElasBookinette

 

 

Hallo ihr Lieben,

erst einmal herzlichen Dank für die vielen Glückwünsche zu meinem zweiten Bloggeburtstag – über jeden einzelnen habe ich mich total gefreut. Die Lostöpfe waren – bis auf eine Ausnahme – gut gefüllt und meine Töchter haben gerade eben die Gewinner aus den jeweiligen Lostöpfchen gezogen.

Hier noch einmal die Preise, welche ich verlost habe:

 

 

Gewinn Nr. 1 (Buch) geht an: LISIBOOKS

Gewinn Nr. 2 (Hörbuch „Der Sommer….“) geht an: TIFFI2000

 Gewinn Nr. 3 (Hörbuch: „Heart.Beat.Love.) geht an: NATAIE

Gewinn Nr. 4 (Sheepworld Lesezeichenkalender) geht an: PATRICIA

Gewinn Nr. 5 (Rosalie und Trüffel Lesezeichenkalender) geht an: ALEX

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Spass mit euren Gewinnen!

 

An die jeweiligen Gewinner – bitte schickt mir bis spätestens Montag (13.03.2017) eure Adressen zu (bitte mit der Angabe des jeweiligen Gewinnes), ansonsten ziehe ich am Dienstag (14.03.2017) eine neue Gewinnerin.

 

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende! Macht euch ein paar schöne Lesestunden und genießt die Sonne – sollte sie sich mal endlich wieder blicken lassen 😉

Viele Grüße!

Manu

 

Veröffentlicht in Allgemein, Gewinnspiel

Cappuccino-Plauderei zum zweiten Jahrestag von ElasBookinette…..mit Verlosung

img_9515

Heute gibt es mal wieder eine Cappuccino-Plauderei hier auf ElasBookinette….und zwar wieder eine ganz besondere für mich…..denn heute gibt es meinen Blog genau zwei Jahre. Für mich ein kleiner Grund zum Feiern, denn das Bloggen macht mir ziemlich viel Spass…. und vor allem ist es schön, immer wieder eure netten Kommentare zu lesen oder selbst den ein oder anderen Buch- oder Hörbuchtipp zu bekommen. Ich freue mich über jeden Einzelnen, der meinem Blog folgt und wollte euch einfach mal DANKE sagen.

img_9514

Und um diesen zweiten Geburtstag von ElasBookinette ein wenig mit euch zu feiern, habe ich ein Buch, zwei Hörbücher und zwei süße Lesezeichen Kalender für euch zur Verlosung. Follower meines Blogs können auch für mehrere Preise in den Lostopf hüpfen, alle anderen sollten sich für eine Gewinnmöglichkeit entscheiden. Aber bevor es jetzt zu den Teilnahmebedingunge geht, hier erstmal die Preise:

 

 

 

img_9517

  • Dreckswetter und Morgenröte – (Gewinn 1) Buch, wurde einmal gelesen
  • Der Sommer, in dem es zu schneien begann – (Gewinn 2) Hörbuch, einmal gehört
  • Heart.Beat.Love. – (Gewinn 3) Hörbuch, einmal gehört
  • Lesezeichen Kalender 2017 sheepworld – (Gewinn 4)
  • Lesezeichen Kalender 2017 Rosalie und Trüffel – (Gewinn 5)

Wer teilnehmen möchte, hinterlässt einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Vermerk, für welchen Gewinn ihr gerne in den Lostopf möchtet. Follower von ElasBookinette dürfen in mehrere Lostöpfe, alle anderen bitte nur eine Gewinnmöglichkeit angeben. Ausgelost wird am 7. März 2017, am 06.03.2017 um 24 Uhr endet die Teilnahmemöglichkeit. Es erfolgt keine Gewinnbenachrichtigung, die Gewinner werden hier bekanntgegeben und schicken bitte ihre Adresse per Mail zu.

Die genauen Teilnahmebedingungen stehen weiter unten und bitte nur teilnehmen, falls damit einverstanden. Sollte sich mehr als ein Teilnehmer für einen Gewinn melden, entscheidet das Los – es besteht kein Anspruch auf einen Gewinn.Falls der Gewinner sich nicht innerhalb von 48 Stunden zurückmeldet, wird neu verlost.

Ich wünsche euch viel Spass bei der Teilnahme und hoffe, die Preise gefallen euch 😉

Liebe Grüße!

Manu

Hier noch die Teilnahmebedingungen, bitte nur teilnehmen, wenn damit einverstanden.

Meine Teilnahmebedingungen 1.) Die Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern. 2.) Für Teilnehmer aus dem Ausland: Ich versende nur innerhalb Deutschlands, es sei denn, ihr erstattet mir das Porto. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden. 3.) Ich übernehme keine Haftung, sollte der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen. 4.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Veröffentlicht in Allgemein

ElasBookinettes-Beiträge…ohne Bücher (heute die ROCK IT OUT-Box von Maybelline NEW YORK)

 

Ich hatte  Glück und durfte die „Rock it Out Box“ von Maybelline New York ausgiebig testen – möglich wurde dies über den ROSSMANN Blogger-Newsletter.

 

img_9494
Der erste Eindruck der „Rock it Out“-Box……

 

Die insgesamt vier Produkte, welche die Box beinhaltet, kamen in einer stabilen, tollen Verpackung an, welche zwei Schubfächer mit je zwei Produkten beinhaltet.

Auch oben kann die Box nochmals aufgeklappt werden…. und man bekommt dort gleich einen ersten Eindruck, wie der Look am Ende aussehen könnte.

 

Inhalt der Box:

  • Brow Satin Duo Liner (erhältlich z.B. bei ROSSMANN für 7,95 Euro)

img_9498

 

  • The Falsies Push up Drama Mascara, 9,5 ml  (erhältlich z.B. bei ROSSMANN für 9,95 Euro)

img_9497

 

  • The Rock Nudes Lidschatten Palette (erhältlich z.B. bei ROSSMANN für 9,95 Euro)

img_9499

 

  • Color Show Nagellack 7ml (erhältlich z.B. bei ROSSMANN für 2,95 Euro)

img_9496

 

 

Nachdem ich alle vier Produkte testen durfte, hier nun mein Ergebnis:

Drei der vier Produkte haben mir sehr gut gefallen, das vierte (den „Brow Satin Duo Liner“) Produkt würde ich mir nicht dringend notwendig wieder kaufen, da mir das Ergebnis nach der Anwendung einfach nicht zugesagt hat. 

Die Wimperntusche erzielt einen wirklich tollen Effekt, sie verklumpt nicht, lässt sich leicht auftragen und die Wimpern sehen einfach länger und voller aus.

Auch beim „Color Show“ Nagellack ist das Auftragen leicht und vor allen Dingen von Beginn ist es ein gleichmäßiges Ergebnis, auch die Farbe trocknet in den versprochenen 60 Sekunden. Das dunkle Blau schimmert unglaublich toll auf den Nägeln, wobei es für mich keine Farbe für den Alltag ist, aber ab und zu darf es auch mal etwas „mehr“ sein.

Am allerbesten gefällt mir die „Rock Nudes“-Lidschatten-Palette, denn mit den insgesamt 12 verschiedenen Lidschattenvarianten kann man je nach Laune und Stimmung spielend leicht verschiedene Looks erzielen, insgesamt sind 13 verschiedene Möglichkeiten auf der Rückseite der Lidschatten-Box abgebildet. Ob mit zwei, drei oder vier Farben – es ist hier angegeben, welche Farben harmonieren (könnten) und wie sie am besten auf das Augenlid aufzutragen sind….hier findet man leicht seinen Lieblingslook.

 

img_9502

 

Vielen Dank nochmals an das Rossmann Blogger-Team und das Team von MAYBELLINE NEW YORK für das Zusenden dieser tollen Box, ich hatte viel Spass beim Ausprobieren der Produkte und habe dabei auch das ein oder andere Lieblingsprodukt (wie die Lidschatten-Box oder die tolle Wimperntusche) für mich entdeckt.

 

Veröffentlicht in Allgemein, Gewinnspiel

FROHES NEUES JAHR ………und die Gewinnerbekanntgabe zur vierten Adventsverlosung

img_9493
FROHES NEUES JAHR 2017!

 

Hallo ihr Lieben,

erst einmal möchte ich euch einen wundervollen Start ins Jahr 2017 wünschen!

Jetzt liegen die Weihnachtstage, Silvester und fast schon wieder Neujahr hinter uns und wir können mit oder ohne guter Vorsätze in hoffentlich 365 Tage voller schöner Ereignisse und kleiner Glücksmomente starten….jedenfalls wünsche ich euch alles Gute!

….und es steht ja auch noch eine Gewinnerbekanntgabe zu meiner Verlosung zum vierten Advent aus…….insgesamt waren diesmal zehn Lose im Lostopf (jeder Name kam nur einmal vor)……

….die Gewinnerin ist …….

 

                                                HEIDI

 

                              Herzlichen Glückwunsch!

 

Schicke mir bitte deine Adresse zu, dann macht sich das Gewinnerpaket auf die Reise zu dir. Wünsche viel Spass damit!

Und für alle anderen, die nächste Verlosung folgt zu meinem zweijährigen Blog-Geburtstag. Ich freue mich schon darauf!

 

Wünsche euch noch einen schönen Abend, bis bald und viele liebe Grüße!

Manu