Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Meja Meergrün rettet den kleinen Delfin“ (Hörbuch) von Erik O. Lindström

Rezension zu „Meja Meergrün rettet den kleinen Delfin“ (Hörbuch) von Erik O. Lindström, gelesen von Anna Thalbach:

Das kleine Meermädchen Meja Meergrün ist zurück….. mit einem neuen Abenteuer. Auch diesmal wird es äußerst spannend, denn nicht nur der kleine Delfin Caspar ist in größter Gefahr, sondern auch viele andere Meeresbewohner. Zum Glück stehen auch diesmal die Kümmerschildkröte Padson und  Freund Bollarbi hilfreich zur Seite….und vielleicht ist auch die Lehrerin Frau Bläck gar nicht so streng, wie Meja auf den ersten Blick vermutet hat.

„Rezension zu „Meja Meergrün rettet den kleinen Delfin“ (Hörbuch) von Erik O. Lindström“ weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Die Chaosschwestern sind die Größten!“ (Hörbuch) von Dagmar H. Mueller

Rezension zu „Die Chaosschwestern sind die Größten!“ (Hörbuch) von Dagmar H. Müller:

„Die Chaosschwestern“ sind zurück….und auch im fünften Teil wird es nicht weniger chaotisch im Hause der Familie Martini. Dafür sorgen sowohl Tessa, Livi, Kenny und Malea, dazu noch die Eltern Iris und Cornelius sowie Oma Rena…und auch all die anderen, welche mehr oder weniger zur Familie gehören. Diesmal wird es sogar ein wenig unheimlich, denn was sind das für komische Geräusche, welche jede Nacht den Schlaf von Oma Rena stören? Auch sonst hat jede der vier Schwestern wieder das ein oder andere Problem, welches es (manchmal gemeinsam) zu lösen gibt. Denn Tessa möchte unbedingt in den Osterferien nach Spanien, soll sich aber das Geld für diesen Urlaub selbst verdienen – und arbeitet dafür im Seniorenheim. Die 11jährige Malea….möchte eigentlich nur jemand anderem helfen, gerät allerdings dadurch in ein ziemliches Durcheinander….aber das war noch längst nicht alles……

„Rezension zu „Die Chaosschwestern sind die Größten!“ (Hörbuch) von Dagmar H. Mueller“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Die Pfefferkörner – und der Fluch des Schwarzen Königs“ (Hörspiel)

Rezension zu „Die Pfefferkörner – und der Fluch des Schwarzen Königs“ (Original Hörspiel zum Kinofilm):

Seit dem Jahr 1999 ermittelt eine Kinderdetektivbande mit dem Namen „Die Pfefferkörner“ in einer Fernsehserie, welche sehr erfolgreich und beliebt ist. Bis zum heutigen Tage gibt es immer wieder neue Staffeln der Serie mit kniffligen Fällen. Nun lösen „Die Pfefferkörner“ ihren ersten Fall im Spielfilmformat – wieder mit einer neuen Besetzung der jungen Detektive.

„Rezension zu „Die Pfefferkörner – und der Fluch des Schwarzen Königs“ (Hörspiel)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Dein Haus der Fantasie 3 – Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen“ (Hörbuch) von Tobias Diakow

Rezension zu “ Dein Haus der Fantasie – Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen“ von Tobias Diakow:

Mit der Hörbuchreihe „Dein Haus der Fantasie“ hat Tobias Diakow ruhige Geschichten für kleine Hörer ab ca. 3 Jahren geschrieben….und inzwischen ist bereits der dritte Teil erschienen.

„Rezension zu „Dein Haus der Fantasie 3 – Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen“ (Hörbuch) von Tobias Diakow“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Fritzi Klitschmüller“ (Hörbuch) von Britta Sabbag

Rezension zu „Fritzi Klitschmüller“ (Hörbuch) von Britta Sabbag:

Fritzi Klitschmüller hat eigentlich nur einen großen Wunsch zu ihrem Geburtstag – sie möchte ein rotes Skateboard haben. Doch stattdessen bekommt sie ein Prinzessinnenkleid, welches ihre Mutter mit viel Liebe zum Detail selbstgenäht hat (da sie der Meinung ist, dies passt doch auch besser zu Fritzi als ein Skateboard). Nach der ersten Enttäuschung über das etwas andere (oder auch falsche)  Geschenk gibt Fritzi die Hoffnung nicht auf……und denkt sich allerhand aus, um doch noch ihren Traum von einem roten Skateboard zu bekommen. Zum Glück zieht der Junge Thies in’s Nachbarhaus, der ihr vielleicht sogar eine große Hilfe dabei sein könnte, ihren Wunsch doch noch zu verwirklichen…jedenfalls hat er schonmal sein Skateboard dabei……

„Rezension zu „Fritzi Klitschmüller“ (Hörbuch) von Britta Sabbag“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Nicolettas geheime Welt“ (Hörbuch) von Bettina Gundermann

Rezension zu „Nicolettas geheime Welt“ (Hörbuch) von Bettina Gundermann:

Nicoletta’s Welt ist momentan ein wenig erschüttert – denn ihre beste Freundin Augusta zieht weg. Plötzlich fühlt sich das Mädchen sehr alleine, denn selbst ihre gleichaltrige Freundin Mona hat nur sehr selten Zeit. Auch der Garten am Haus, welcher eigentlich von den „Störenfrieden“ gemietet ist, scheint plötzlich unerreichbar zu sein ohne die unerschrockene Augusta. Da entdeckt Nicoletta eines Tages ein kleines Loch in einem Bauzaun, welches sie in eine geheime Welt voller kleinerer und größerer Abenteuer entführt.

„Rezension zu „Nicolettas geheime Welt“ (Hörbuch) von Bettina Gundermann“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Tildas Tierbande – Ein Wollschwein im Wohnzimmer“ (Hörbuch) von Anna Lott

Rezension zu „Tildas Tierbande – Ein Wollschwein im Wohnzimmer“ (Hörbuch) von Anna Lott:

Tilda zieht mit ihren Eltern in ein neues rosa Haus im Trüffelweg. Wie gut, dass es hier noch jede Menge anderer Kinder in der Nachbarschaft gibt. Schnell schließt sie Freundschaft mit dem Mädchen Tamme….und auch das erste kleine Abenteuer für die Tierfreundin Tilda lässt nicht lange auf sich warten. Denn ganz in der Nähe gibt es den Bauernhof von Bauer Hartmut – und dieser sucht ganz dringend jemanden, der seine drei Tiere pflegt (Wollschwein Muffin, Seidenhuhn Kasi und Angorakaninchen Wühler)….also eigentlich weiss der Bauer davon noch nichts, aber da Tilda sich schon so lange ein eigenes Schaf wünscht….wäre das hier die perfekte Gelegenheit für die junge Tierfreundin, sich um ein Tier zu kümmern.

„Rezension zu „Tildas Tierbande – Ein Wollschwein im Wohnzimmer“ (Hörbuch) von Anna Lott“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Kinder- und Jugendhörbücher

5 Sterne Spuk – Rettung für das Burghotel (Hörbuch) von Christina Foshag

Rezension zu „5 Sterne Spuk – Rettung für das Burghotel“ (Hörbuch) von Christina Foshag:

Melinda ist ein Gespenstermädchen und es ist nun an der Zeit, endlich richtig spuken zu lernen. Aus diesem Grund verlässt sie ihre Heimat Schottland und zieht mit ihrer Tante in ein altes Burghotel in die Schweiz. Doch auch hier ist es gar nicht so einfach, sich auf das Spukenlernen zu konzentrieren, denn das Hotel steht kurz vor der Schließung. Dies muss verhindert werden, schließlich sind die Zwillinge Jost und Kurt des Hotelbesitzers inzwischen gute Freunde geworden – ein Plan muss her um das Hotel zu retten – und endlich richtig spuken zu lernen.

„5 Sterne Spuk – Rettung für das Burghotel (Hörbuch) von Christina Foshag“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Hörbücher, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Meja Meergrün“ (Hörbuch) von Erik Ole Lindström

Rezension zu „Meja Meergrün“ (Hörbuch) von Erik Ole Lindström:

Die kleine Meja Meergrün lebt ganz alleine in ihrem runden Haus tief am Meeresboden, denn ihre Eltern sind auf einer Forschungsreise unterwegs. Einsam fühlt sie sich nur ganz selten, denn sie hat viele Freunde unter den Meeresbewohnern. Und doch schicken die Eltern ihr zur Sicherheit eines Tages ein Paket, in dem sich die Kümmerschildkröte Padson befindet. Und diese trifft genau zur richtigen Zeit bei Meja ein, denn es wartet ein großes, spannendes, nicht ganz ungefährliches Abenteuer auf Meja – es geht um die Rettung der Unterwasserwelt… und um Siri, die hinterlistige Wasserhexe.

Schon auf dem Cover des Hörbuches strahlt einem Meja Meergrün frech entgegen und verspricht durch ihre außergewöhnliche Aufmachung eine hörenswerte Geschichte, macht neugierig auf Meja’s erstes Abenteuer.

Der Autor Erik Ole Lindström hat in seiner Geschichte von Beginn an eine bildliche, gut vorstellbare, lebhafte Unterwasserwelt geschaffen, in der sich viele verschiedene Unterwasserbewohner tummeln, manche sind nett und hilfsbereit, andere nicht. So wird auch von Beginn an ein Abenteuer Stück für Stück mit eingebaut, da Meja schon sehr früh spürt, dass irgend etwas nicht stimmt und anders als sonst ist, es allerdings keiner außer ihr zu bemerken scheint.

Anna Thalbach spricht die Geschichte in ihrer gewohnt lebendigen Art, mit teilweise so verstellten Stimmen, dass man nicht das Gefühl hat, es handele sich um nur eine Person, welche die ganze Geschichte hindurch spricht, sondern eher um ein Hörspiel mit verschiedenen Sprechern. Es macht von Beginn an ziemlich viel Spass, diese Kombination aus Meja Meergrün’s Geschichte und der Sprecherin Anna Thalbach.

Empfohlen wird dieses Hörbuch ab ca. 6 Jahren, wobei vielleicht gerade die Stelle, als die Wasserhexe Siri auftaucht, sich nicht als Gute-Nacht-Geschichte für jüngere Hörer eignet, könnte ich mir jedenfalls vorstellen.
Ansonsten vergeht die Hörzeit mit einer Gesamtspielzeit von ca. 2 Stunden 36 Minuten wie im Fluge und man muss einfach immer weiter hören, um Meja Meergrün’s Abenteuer bis zum Ende hin zu verfolgen.
Und sobald man am Ende angekommen ist, könnte man sich gut vorstellen, vielleicht bald noch mehr Geschichten aus der abenteuerlichen Unterwasserwelt zu hören/lesen.

Erschienen ist das Hörbuch bei cbj-Audio, ebenso ist das gleichnamige Buch im Coppenrath-Verlag erhältlich.

© Rezension von ElasBookinette

 

Herzlichen Dank an den cbj-Audioverlag (RandomHouseAudio) für das Zuschicken des Hörbuches.

Veröffentlicht in Gelesene Bücher/Hörbücher - Rezensionen 2017, Hörbücher, Kinder- und Jugendhörbücher

Rezension zu „Zorro der Mops – Abenteuer im Bammelwald“ (Hörbuch) von Katharina Bendixen

 

Rezension zu „Zorro der Mops – Abenteuer im Bammelwald“ (Hörbuch) von Katharina Bendixen:

Das kleine Örtchen Bummelhausen ist die Heimat von Zorro, dem Mops. Schon immer lebt er dort und kann sich nicht vorstellen, an einem anderen Ort der Welt zu leben. Selbst als seine Eltern wegziehen, bleibt er. Zusammen mit vielen Freunden ist er hier einfach glücklich, aber auch immer auf der Suche nach dem größten Abenteuer seines Lebens, welches er bis jetzt noch nicht gefunden hat…..bis jetzt, denn im angrenzenden Bammelwald scheint seit neuestem ein Ungeheur zu hausen, welches die Bewohner von Bummelhausen sehr ärgert und ein wenig in Angst und Schrecken versetzt. Wartet hier vielleicht das lange ersehnte große Abenteuer auf Zorro?
….denn „Unter der kleinsten Kiefernnadel kann das größte Abenteuer warten“ (Zitat aus „Zorro, der Mops“)

Das Hörbuch lässt einen bereits am Anfang mitten in Bummelhausen ankommen, man lernt Zorro und seine Freunde kennen, die nähere Umgebung und auch eine Geschichte aus Zorros Vergangenheit. Unter den Freunden hat sich bei uns sehr bald die pfiffige Erfinderin „Hamsterine“ zu einem heimlichen Lieblingscharakter hervorgehoben, denn sie ist einfach immer an Zorro’s Seite und Dank ihrer Erfindungen auch eine große Hilfe bei der Abenteuersuche.

Auch die anderen Bewohner sind gut beschrieben, so dass schon jüngere Kinder (empfohlen wird dieses Hörbuch ab 6 Jahren) keine Schwierigkeiten haben dürften, Zorro’s Abenteur mit viel Freude zu hören.
Es ist eine phantasievolle Geschichte mit ganz unterschiedlichen Figuren, zwischendurch ein klein wenig unheimlich (aber nicht zu sehr) und vor allem mit einer wunderschönen Botschaft – man darf seine Träume nicht aufgeben und sollte stets an sich selbst glauben….so wie in diesem Fall Zorro, der nie aufgegeben hat, nach einem großen Abenteuer zu suchen…..und auch Freundschaft und Zusammenhalt werden bei dieser Geschichte hervorgehoben.

Gesprochen wird das Hörbuch von Robert Missler, welcher uns bereits von zahlreichen anderen Hörbüchern bekannt ist. Auch hier macht es wieder unheimlich viel Spass, seiner Stimme zu lauschen, welche die Geschichte noch lustiger, spannender und abwechslungsreicher werden lässt……an manchen Stellen könnte man fast denken, man lausche einem Hörspiel mit verschiedenen Sprechern.

Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung mit einer Gesamtlaufzeit von 1 Stunde 50 Minuten, verteilt auf 2 CDs. Für Kinder ab 6 Jahren ein tolles Hörvergnügen. Das Ende lässt darauf hoffen – Zorro’s Abenteuer im Bammelwald war sicherlich nicht sein letztes Abenteuer, denn es gibt noch viel zu entdecken.

Das Hörbuch ist erschienen bei DerAudioVerlag, das gleichnamige Buch ist im LoeweVerlag erhältlich.

© Rezension von ElasBookinette